Brustwarzensalbe

Brustwarzensalbe

Das ständige Saugen und Nuckeln sind die Brustwarzen einfach nicht gewohnt. Um Entzündungen und Rissen vorzubeugen, reibt man die Warzen nach jedem Stillen mit einer speziellen Salbe ein, die Lanolin (Wollfett) enthält. Die Salbe kann auf der Haut bleiben und muss bei der nächsten Stillmahlzeit nicht abgewischt werden.

Benötigte Anzahl 1
Wichtig

bring mich zum Shop

Das gefällt mir!

0.0 von 5 – Wertungen: 0