Babyschlafanzug

Babyschlafanzug

Auch wenn kleine Babys sich kaum schmutzig machen und getrost auch nachts in ihrer Tageswäsche schlafen können - drei bis vier Schlafanzüge sind lohnenswert, gekauft zu werden. Am besten legt man sie sich gleich in ein bis zwei Nummern größer zu. Im ersten Jahr sollte Overalls der Vorzug gegeben werden, denn die haben gegenüber Schlafanzugkombinationen aus Oberteil und Hose den Vorteil, angenähte Fußteile zu haben. Zur Not kann im Winter noch ein Paar Wollsocken darunter gezogen werden. Denn vor allem Neugeborenen haben oft kalte Füßchen.

Benötigte Anzahl 4
Größe 56/62
Wichtig

TIPPS

Praktisch sind Schlafanzüge, die im Windelbereich aufknöpfbar sind. So kann das Wechseln schnell vonstatten gehen. Gerade am Anfang, wenn die Babys oft trinken, kann die Windel mal überlaufen. werden. Es sollte möglichst immer zur gleichen Zeit und am gleichen Ort stattfinden.


Außerdem lieben Kinder Gewohnheiten. Je früher damit begonnen wird, sie einzuführen, desto besser. Das Einschlafritual kann mit dem Anziehen eines Schlafanzugs eingeläutet.

bring mich zum Shop

Das gefällt mir!

0.0 von 5 – Wertungen: 0